Lesezeit: 3 Minuten
[Autorin: Nadine Hirte]

der master-ordner

Der Master-Ordner ist das Ordnungssystem von Entspannte Ordnung® für den Papierkram. Und nicht nur für den Papierkram in Papierform, sondern auch digital. Im Oktober 2019 sind der Kurs & das gleichnamige E-Book erschienen & haben seitdem in Hunderten Ordnern für Ordnung gesorgt.

Was ist der Master-Ordner?

Der Master-Ordner ist DER ORDNER! In dem Ordner sind alle (wichtigen) Dokumente und die Ablagestruktur enthalten. Die Ordnerstruktur (Ablagestruktur) besteht aus 12 Kategorien (bspw. Wohnen, Finanzen, Steuern, …). Die Kategorien können Unterkategorien enthalten.

  1. Wenn eine Kategorie (bspw. Versicherungen) nicht in den Master-Ordner passt, dann wird das auf der Ordnerstruktur vermerkt („separater Ordner“). Und dann gibt es einen separaten Ordner, wo Versicherungen drin sind.
  2. Wenn alles entsprechend der Aufbewahrungsfristen aufbewahrt wird & weggeworfen wird, was nicht aufbewahrt werden muss, wird der Berg an Unterlagen schnell abnehmen.
  3. Wenn Unterlagen digitalisiert werden oder sowieso digital ins Haus flattern, werden die Papierordner nicht weiter anwachsen. Dafür muss digitale Ablage ein System haben. Und das ist dasselbe System, wie in Papierform.

Beim Master-Ordner ist es egal, ob Unterlagen in Papierform oder digital kommen. Sind Versicherungen bspw. Kategorie 04 Versicherungen. So sind sie das im Master-Ordner und im Master-Ordner digital.

Macht das soweit Sinn?

Ein Erfahrungsbericht

Ich möchte dir gern berichten, wie ich den Kurs umgesetzt habe. Denn ich gehöre zu den Menschen, die zwei Probleme haben:

  • Sie sind Häufchensammler ohne Ende… über Jahrzehnte, also schon sehr lange ohne jeden Überblick. Das heißt konkret: in- & außerhalb meines Schranks sind Hefter(chen), Folien mit eine paar Seiten drin und und und. 
  • Sie haben keinen Platz, um irgendwo etwas zu grösseren Häufchen umzusortieren.

Ich habe es dann so gemacht:

  1. Den (mega) schönsten soliden Ordner gekauft & deine Seiten mit Themen und To-dos eingeheftet.
  2. Täglich ein/zwei/drei Häufchen (also Hefterchen etc.) aus dem Schrank genommen & diesen auf ein paar wenige Seiten für MsO eingedampft. Zum Beispiel: aus meinem Handy-Ordner mit uralten Handyverträgen wurden 3 dünne Seiten im MsO.
  3. Mit (unbeschriftetem) Trennblatt in den schönsten Ordner (von 1.) eingeheftet.
  4. Vorne im Ordner Kategorie „Telefon/TV/Internet“ notiert.
  5. Wenn dann alles auf diese Weise eingedampft ist, die entstandenen Kategorien prüfen/ändern.
  6. Nadines Kategorienblatt neu ausdrucken & das neue System aufschreiben.
  7. Alles raus aus dem Ordner & nach den neuen Kategorien von Punkt 6 neu einheften.

So habe ich zu keinem Zeitpunkt des Projektes Lagerstimmung im Wohnzimmer. Denn mein Punkt 2. – 4. dauert. Ich bin noch dabei! Was aber nicht schlimm ist. :)
Denn das Glück, dass überall mehr Platz entsteht & nun auch die Rückwand meines Ordnerschranks von innen mal sichtbar wird, ist herrlich. Mit meinem Bauspar-Ordner werde ich dann mal zur Bank gehen & mit denen schauen, was weg kann. Das wird mir Sicherheit geben. 

Anmerkung Nadine: Über diesen Erfahrungsbericht habe ich mich unheimlich gefreut! Genau so ist das System gedacht. Und wenn jemand sich dann traut mit einem Ordner… sei es Bauspar, Rente, Versicherung… zum jeweiligen Experten zu gehen und um Rat zu fragen. Ich finde es großartig!

Das sagen andere Teilnehmer

Ich habe nun auch einen Master-Ordner, dank deiner einfach umsetzbaren und übersichtlichen Hilfe. Prima!

Der Aufbau und die wundervolle Gestaltung bieten eine solide, konstruktive Basis, um dem Papierkram entweder eine Grundstruktur zu bieten oder aber die bestehende Struktur zu kontrollieren, zu verbessern, zusammenzuführen (digital) oder komplett neu zu gestalten. Vor allem die To-Do-Liste mit der integrierten Wochenübersicht ist für mich persönlich das nützlichste Tool. Ich freue mich auf die Fortsetzung für die detaillierte digitale Ordnung.

Bin so was von begeistert. Ich habe noch nicht alles geschafft zu sortieren, hoffe aber am Wochenende alles fertig zu haben. Für deinen nächsten Kurs -digitale Ordnung – bin ich auch angemeldet! Ich freue mich schon darauf, wenn mir der „Papierkram“ keine Bauchschmerzen mehr bereitet.

Das große Aussortieren hat viel Spaß gemacht. Allerdings hätte ich liebend gern noch mehr entsorgt. Das ging allerdings noch nicht, weil entweder die Aufbewahrungsfristen sehr lang sind oder ich die entsprechenden Fristen noch nicht herausfinden konnte. Aber ich bleibe dran! Und noch ein „Problem“ ist aufgetaucht: mein Papierschredder macht schlapp. Ich habe ja nur ein Gerät für den Hausgebrauch. Der schafft nicht so viel hintereinander. :)

Die Idee mit dem Master-Ordner finde ich sehr überzeugend. Das kannte ich noch gar nicht. Ich kann diesen Kurs nur jedem, der seinen Papierkram in Ordnung bringen will, wärmstens empfehlen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung – digitale Ordnung.

Bewusst habe ich keine Namen dazu geschrieben. Meine Kursteilnehmer möchten zu fast 100% anonym bleiben. Es ist leider noch so, dass dieses Thema sehr schambehaftet ist. Niemand möchte zugeben, dass er keine Ordnung oder Überblick in den Unterlagen hat.

Ich finde es sehr schade, weil es ein allgemeines Problem ist, welches sich durch alle Schichten der Bevölkerung zieht. Und gerade mit der wachsenden Komplexität durch die Digitalisierung wird das Thema immer schwieriger zu organisieren. Jeder, der frühzeitig ein einfaches System aufsetzt, ist gut beraten.

Wie kann ich das System kennenlernen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

Entweder du meldest dich zur kostenlosen E-Mail-Serie an & machst die Light-Version. Oder du kaufst das E-Book, welches weitere Informationen, sowie das Checklisten-Paket enthält.

Entspannte Grüße
Nadine

Hinweis: Ich ersetze keine Rechtsberatung. Alle Angaben ohne Gewähr. Mein Ziel ist es, scheinbar komplexe Dinge einfach zu erklären.

Du möchtest den Artikel mit Freunden teilen:

 

Papierkram • Digitale Ordnung • Buchhaltung
„Das System des Master-Ordners“

Hallo, ich bin Nadine! Mehr als 10 Jahre habe ich Prozesse in Finanz-/Controlling-Abteilungen internationaler Unternehmen optimiert. Danach habe ich Entspannte Ordnung® gegründet & das System des Master-Ordners entwickelt. Mit dem System kann jeder selbständig seinen Papierkram sowie digitalen Papierkram in seinem Tempo organisieren. Das System ist für jedermann, einfach & intuitiv.

Arbeitsbücher – Checklisten – Beratungsangebote – etc. findest du im Shop:

 

Der Master-Ordner (aka Mein schönster Ordner): Ein Erfahrungsbericht

KOMMENTARE

Comments are closed.