Nadine Hirte schafft Ordnung im (digitalen) Papierkram & der Buchhaltung. Zu ihren Kunden gehören Privatpersonen, Geschäftsleute & Start-Ups.

(Lesezeit: 4 Minuten )

Es gibt unzählige Apps fürs Smartphone und einige erweisen sich als sehr nützliche Apps für den Alltag! Welche Apps das aus meiner „Papierkram-Sicht“ sind, verrate ich im Folgenden.

Ein kleiner Sicherheitshinweis vorab: Jede heruntergeladene App bekommt Rechte und darf auf verschiedene Bereiche des Smartphones zugreifen. Daher ist es wichtig sich genau anzuschauen, von welchem Anbieter die App ist & worauf die App zugreifen kann.

Du erfährst welche Apps, dir

  • den Alltag erleichtern & Zeit sparen,
  • deine Finanzen übersichtlich darstellen,
  • deine Zettelwirtschaft organisieren,
  • das Arbeiten von unterwegs erleichtern &
  • mehr Sicherheit in der digitalen Welt geben.

(Hinweis: Einige Links sind Affiliate Links. Der Rest ist unbezahlte Werbung)

1 – Dein digitales Notizbuch

So hast du deine Notizen überall dabei & auf allen Geräten (PC, Tablet, Smartphone) verfügbar.

Es gibt verschiedene digitale Notizbücher. Ich nutze OneNote & zeige wie ich es nutze und was die coolsten Funktionen sind. (OneNote – das digitale Notizbuch, wenn es einfach gehen soll)

  • OneNote gehört zum Microsoft Office Paket (👉 ioS – 👉 Android)

2 – Alle Kontostände auf einen Blick

Eine App, die den Kontostand aller Bankkonten abruft & in einer Übersicht darstellt.

Die App zeigt den aktuellen Kontostand & schlüsselt auf wofür das Geld ausgegeben wurde. Dabei ist es egal bei welcher Bank die Konten sind. Über 4000 Banken können sicher (!) verbunden werden. Eine sehr nützliche App für den Alltag, um die Finanzen immer im Blick zu haben.

  • Konten mit Finanzblick im Blick (👉iOS – 👉Android)

3 – Steuererklärung per App

Die Taxfix-App leitet anhand von Fragen durch die Steuererklärung & ist offizieller Partner der Finanzbehörde.

Mit der App kann die Steuererklärung ruck zuck, ohne Vorwissen erstellt werden & rechnet vor der Abgabe sogar die mögliche Erstattung aus. Die Steuererstattung kommt wie gewohnt vom Finanzamt auf dein Konto. Die Daten werden über eine sichere Schnittstelle ans Finanzamt übermittelt.

  • Steuererklärung mit Taxfix erstellen (👉iOS – 👉 Android)

4 – Termine überall dabei

Die vorinstallierte Kalender-App macht es möglich!

Die App ist mit deiner Smartphone-E-Mail verbunden. Die E-Mail bzw. Apple ID mit der das Smartphone aufgesetzt wurde. Termine in der Kalender-App werden auf allen technischen Geräten, die mit dem E-Mail-Konto verknüpft sind, synchronisiert. Sprich, Termine sind dann auch auf dem PC oder Tablet verfügbar.

Hinweis: Dasselbe gilt auch für die vorinstallierte Kontakte-App.

5 – Privater Fernzugriff / Fernhilfe

Hilfe aus der Ferne auf deinem Gerät & du schaust zu!

Eine großartige Erfindung! Mit einer App kann sich eine Person deines Vertrauens auf deinem Smartphone einwählen und dein Smartphone reparieren oder dir Dinge erklären. Das funktioniert natürlich auch andersherum. Ich helfe damit oft meiner Familie, wenn das Smartphone nicht macht was es soll.

Das Ganze funktioniert übrigens auch auf dem PC, Tablet etc.

6 – Das Diktiergerät für Ideen & Texte

Ein Diktiergerät für Sprache-zu-Sprache oder Sprache-zu-Text ist i.d.R. vorinstalliert & großartig für alle, die die besten Ideen unterwegs haben.

Mit Diktier-Apps können Texte, Ideen oder Gedanken festgehalten werden & gesprochene Worte sogar direkt in geschriebenen Text umgewandelt werden. Ich liebe es!

Tipp für Facebook Sprachnachrichten-Nutzer: Facebook Sprachnachrichten sind auf 1 Minute begrenzt. Mit dem Diktiergerät aufgenommene Nachrichten, die als Anhang mit dem Facebook Messenger verschickt werden, sehe aus wie normal Facebook-Sprachnachrichten. Deine Freunde werden erstaunt sein wie lang deine Sprachnachricht ist.

7 – Wo bleibt die Zeit?

Erst, wenn die Bildschirmzeit schwarz auf weiß da steht, wird die echte Zeit Online so richtig bewusst.

Wenn du dich auch fragst, wo die Zeit geblieben ist, kannst du mit einer App deine Bildschirmzeit messen. (Hinweis: Bei Apple findest du die Bildschirmzeit seit einigen Monaten in den Einstellungen.)

  • Online Zeit messen mit der Forest App (👉iOS – 👉Android)

8 – Der digitale Schlüsselbund

Passwort-Manager gehören in der heutigen Zeit als App auf jedes Smartphone.

Passwort-Manager sind der Schlüsselbund der digitalen Zeit.

Nadine Hirte

Ein Passwort-Manger ist ein Sicherheitsaspekt. Jeder Online-Zugang sollte ein eigenes 16-stelliges Passwort erhalten. Niemand kann sich mehrere Passwörter dieser Länge merken & jedes Mal eintippen. Genau dafür gibt es nicht nur die Apps, sondern auch jeweils ein PC-Version. So sind die Passwörter über alle Geräte erreichbar. Mehr dazu findest du in einem separaten Artikel zum Passwort-Manager.

9 – Das Neueste von Blogs | Podcasts | Zeitungen

Sogenannte Freereader-Apps sammeln die neuesten Inhalte von Blogs (Internetseiten) & Podcasts.

Die neuesten Inhalte können als gelesen/gehört markiert oder für später gespeichert werden. Der große Vorteil ist, dass du nicht auf den jeweiligen Internetseiten nach neuen Beiträgen suchen musst & Beiträge nicht in ständiger Wiederholung siehst.

  • Blogartikel: Feedly (👉iOS – 👉Android)
  • Podcasts: iTunes (iOS) – PodcastAddict (👉Android)
  • SPECIAL Zeitungen: Readly (Hier geht’s zu Readly)
    • NEU Readly Zeitungsstand: Erst seit einigen Monaten gibt es Readly. Readly hat hunderte nationale & internationale Zeitschriften/Zeitungen zum Lesen bereitstellt.

10 – Notfalltaste am Smartphone

Jedes Smartphone hat eine Notfalltaste & für diese Funktion brauchst du keine App! Praktisch, oder?

Bei der sogenannten SOS-Funktion können ein oder mehrere Notfall-Kontakte hinterlegt werden. Bei Betätigen der Notfall-Taste bekommen diese Personen eine SMS, ein Foto & den Standort mit den Worten SOS o.ä. mitgeteilt.

Android

Hier wird’s aktiviert/eingestellt: unter „Einstellungen“ -> Kategorie: „System“ -> Notfallassistent.
So funktioniert’s: 3xmal kurz hintereinander den Power-Button drücken.

iPhone

Hier wird’s aktiviert/eingestellt: in der Health-App unter Notfallpass
So funktioniert’s: 3xmal kurz hintereinander den Power-Button drücken. Bei neueren Modellen Power-Button & Lautstärkeregler länger gedrückt halten.

App

Wenn das Smartphone die Funktion noch nicht hat, kann alternativ eine SOS-App installiert werden. Einfach mal im App-Store nach SOS oder Notfall suchen.

Findest du das hilfreich? Klicke hier & teile die Information mit Freunden auf Facebook!

Gestalte deine digitale Welt, wie sie dir gefällt! Du entscheidest was du mit deinem Smartphone machst & wie viel Zeit du damit verbringst.

Nadine Hirte

WICHTIG zu wissen

  1. Je wichtiger die Daten in einer App sind, desto wichtiger die Zugangssicherung. Die Installation einer App-Sperre verhindert, dass Apps einfach geöffnet werden können.
  2. Nur aktuelle Apps sind sichere Apps – Aktualisiere Apps regelmäßig & lösche ungenutzte Apps.
  3. Mit Smartphone Ordner können Apps nach Kategorien in verschiedene Ordner gelegt werden. So findest du schneller was du suchst. (Bspw. Ordner: News mit Feedly, Readly, PodcastAddict – Apps aus Nr. 1)
  4. Sichere deinen Bildschirm, sodass nicht jeder das Telefon entsperren kann.
  5. Regelmäßige Smartphone-Datensicherungen schützen vor dem Komplettverlust, falls das Smartphone verloren geht oder defekt ist. Nur mit der Datensicherung kann der letzten Sicherungsstand wiederhergestellt werden.

Falls du weitere nützliche Apps für den Alltag kennst & gerne nutzt – gerade im Bezug auf Papierkram, freue ich mich über deinen Kommentar!

Viel Spaß beim Ausprobieren der Apps/Software & entspannte Grüße
Nadine

Ordnung im Papierkram

Die Autorin:
Nadine Hirte hat mehr als 10 Jahre Prozesse in Finanz-/Controllingabteilungen internationaler Unternehmen optimiert. Seitdem berät sie Privatpersonen, Geschäftsleute & Start-Ups zu Papierkram- & Buchhaltungsfragen. Sie weiß, dass eine einfache Grundordnung (auch digital) viel Zeit & Geld spart. Gerade in Krisensituationen oder im turbulenten Business-Aufbau kommen diese Themen zu kurz. Mit einfachen Mitteln lässt sich der Papierkram & die Buchhaltung bewältigen. Und einfach ist das Stichwort. Denn das beste System ist immer das einfache!

Danke fürs Teilen:

Nützliche Apps für den Alltag – Digital Lifestyle

Kommentare: