Wie lerne ich Ordnung zu halten? Kann ich das lernen? Und wie am Besten? Du kannst es sicherlich lernen und ich empfehle gerne Bücher, die dich ganz unbewusst motivieren.

Gleich vorweg. Ich werde nicht Marie Kondo empfehlen, auch wenn ich ihre KonMarie Methode zum Falten meiner Kleidung nutze. Ihre radikale japanische Ausmistmethode für Papierkram ist jedoch selbst mir als Ausmist-Fan zu krass. Aber nun zu meinen absoluten Leseempfehlungen. Die Bücher werden etwas in dir & auch bei dir verändern!
Ein Hinweis. Ich habe dir meine Lieblingsprodukte verlinkt. Die Bilder sind Amazon Partnerlinks & bringen dich direkt zum Artikel. So musst du dir das Produkt nicht selbst heraussuchen, sparst Zeit & ich erhalte eine kleine Provision von Amazon. Ok? Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

# Karen Kingston – Der Motivationsschub

 Karen Kingston mit ihrem „Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags“ ist ein absoluter Klassiker. Ich kenne niemanden, der nicht schon während des Lesens angefangen hat, auszusortieren. Und keine Sorge es wird nicht abstrakt, esoterisch oder sonstwas wegen dem Feng Shui. Es ist eine einfache & kurzweilige Lektüre.

# The Circle – Der Einstieg in die digitale Ordnung

 So nenne ich das jetzt einfach einmal. Dieses Buch war für mich der Augenöffner meine Smartphone-Nutzung und die Schnelligkeit meines Lebens zu überdenken. Das Buch ist kein Fachbuch, sondern ein Roman der die schöne neue Welt darstellt. Die schöne neue Welt mit ihrem Glitzer aber auch den Schattenseiten, die sicherlich jeder Smartphone-Nutzer kennt. Oder hast du nicht schon mal eine Freundschaft in Frage gestellt als die WhatsApp zwar gelesen aber erst Tage später beantwortet wurde?

# TXT ME – Digitale Ordnung TEIL II

 Dieses Buch ist auf Englisch & für mich wie ein Thriller oder Science Fiction Roman. Jedoch ist es nicht Science Fiction über die Bonin Bough schreibt. Er schreibt von der Realität. Eine neue Realität, die wir mit dem Smartphone erschaffen und die wir gerade erst lernen zu verstehen. Damit meine ich nicht die Technik, sondern die Auswirkungen, die die Technik auf die Kommunikation, das soziale Leben und unser Denken hat. Was hat das mit Ordnung im digitalen Papierkram zu tun? Sehr viel! Dieses Buch schafft ein Bewusstsein, es öffnet Augen & hat mir gezeigt ein Gang langsamer ist auch ok!

# Simplify your life – Das Nachschlagewerk

 Werner Tiki Küstenmacher ist der deutsche Profi, wenn es um Ordnung geht. Gerade auch im Papierkram und mittlerweile auch digital. Seine Tipps sind praktisch, aktuell & leicht umsetzbar. Simplify your life lese ich immer wieder gerne & entdecke immer wieder neue Dinge.

Diese 4 Bücher haben meine Ordnung & mein Denken über Ordnung (v.a. digitaler Ordnung) maßgeblich beeinflusst. Die Bücher verschenke & empfehle ich immer wieder gerne.

Entspannte Grüße
Nadine

P.S. Wenn dir der Artikel gefallen hat, könnte dir auch mein Artikel zu meinen Papierkram-Lieblingsprodukten Freude bereiten: Diese Produkte brauchst du, um deinen Papierkram zu organisieren bzw. Termine organisieren – Kalender 2019

Nadine Hirte– Inhaberin der Ordnungsberatung „Entspannte Ordnung“ & Moderatorin vom Podcast OrdnungHOCHzwei.