4.6
(5)
Eine Frau betrachtet in ihrem Heimbüro einen Drucker mit erschwinglichen Patronen.

⏱️weniger als 3 Min.

Eine Frau hält einen Ordner mit Papieren darin.

Von: Nadine, Inhaberin von Entspannte Ordnung

Nadine bringt seit 2017 Liebe und Leichtigkeit in unbeliebte Papierkram-Themen. Hinweis: Blog-Beiträge ersetzen keine rechtliche Beratung.


Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen - Links sind mit #VerdientProvisionen gekennzeichnet.

Kennst du das? Du brauchst dringend einen Ausdruck, und plötzlich sind die Patronen leer – und beim Nachkauf erlebst du einen kleinen Schock: Die Preise! Aber keine Panik, ich zeige dir, dass es Drucker gibt, deren Patronen dein Budget schonen und trotzdem klasse Ergebnisse liefern.

Ich nehme dich mit auf eine Entdeckungstour zu Druckern, die mit günstigen Patronen überzeugen. Egal ob Tintenstrahl oder Laser, ich verrate dir, welche Modelle und Marken wirklich sparsam sind. Zudem gebe ich dir Tipps, wie du die richtige Wahl triffst und langfristig deine Druckkosten senkst.

Bist du bereit, den Kampf gegen hohe Druckkosten aufzunehmen? Dann lass uns starten und gemeinsam das Beste für dich und deinen Geldbeutel finden.


Inhaltsverzeichnis

Drucker mit günstigen Patronen

Die Suche nach einem Drucker, der nicht nur in der Anschaffung günstig ist, sondern auch im Unterhalt, führt uns zu einer wichtigen Frage: Für welchen Drucker gibt es eigentlich die günstigsten Tintenpatronen? Ich habe mir die Mühe gemacht, das für dich herauszufinden. Hier ist, was du über die gängigsten Marken wissen solltest:

Brother

Beginnen wir mit Brother. Bekannt für ihre Zuverlässigkeit und Effizienz, sind Brother-Drucker eine gute Wahl für alle, die Wert auf günstige Druckkosten legen. Besonders die Modelle, die mit Einzelpatronen arbeiten, stechen hervor. Hier kannst du nämlich nur die Farbe ersetzen, die wirklich leer ist – ein echter Pluspunkt für Sparfüchse. Zudem bietet Brother eine breite Palette an kompatiblen Patronen, die deutlich günstiger sind als die Originalpatronen, ohne dass du Einbußen bei der Druckqualität hinnehmen musst. Kurz gesagt, mit einem Brother-Drucker an deiner Seite sind die Zeiten überteuerter Patronen vorbei.

Epson Ecotank

Epson hat sich einen Namen gemacht mit Druckern, die nicht nur in Sachen Qualität überzeugen, sondern auch beim Thema Sparsamkeit punkten. Die EcoTank Serie zum Beispiel bietet eine innovative Lösung: Statt Patronen zu wechseln, füllst du Tinte aus Flaschen nach. Das senkt die Kosten pro Seite dramatisch und ist zudem umweltfreundlich. Aber auch die traditionellen Tintenstrahldrucker von Epson sind dank der effizienten Verwendung von Einzelpatronen und der Verfügbarkeit günstiger Drittanbieteroptionen eine Überlegung wert. Außerdem bietet Epson ein Tintenabo an, mit dem man zusätzlich sparen kann.

Canon

Canon-Drucker sind vor allem für ihre herausragende Druckqualität bekannt, aber wusstest du, dass sie auch in puncto Druckkosten punkten können? Vor allem die Modelle, die mit Einzelpatronen arbeiten, bieten ein gutes Potenzial für Einsparungen. Ähnlich wie bei Brother und Epson kannst du auch hier leere Farben einzeln ersetzen, was langfristig die Kosten senkt. Canon bietet zudem eine Vielzahl von Druckern, die mit kompatiblen Patronen von Drittanbietern kompatibel sind, was eine kostengünstige Alternative zu den teureren Originalpatronen darstellt. Auch Canon bietet ein Tintenabo zum Sparen an. 

😍 Dein Begleiter für 2024

Das Papierkram-Date® ist ideal für Berufstätige, Eltern und Ordnungsliebende. Es begleitet mit Leichtigkeit sowie schönen Checklisten durch das Jahr.

HP

HP ist eine weitere Marke, die in keinem Vergleich fehlen darf. Die Drucker von HP sind für ihre Zuverlässigkeit und die hohe Druckqualität bekannt. Bei den Patronen setzt HP oft auf Kombipatronen, was bedeutet, dass Farben nicht einzeln ersetzt werden können. Das kann auf den ersten Blick teurer erscheinen. Doch HP bietet mit seinem Instant Ink-Abonnement eine interessante Lösung an: Du zahlst nach der Anzahl der gedruckten Seiten und die Patronen werden dir automatisch zugeschickt, bevor die alten leer sind. Das kann, je nach Druckaufkommen, eine erhebliche Ersparnis bedeuten. Für Viel- und Wenigdrucker kann HPs Instant Ink-Programm somit eine kosteneffiziente Lösung sein.

Tintenstrahldrucker mit günstigen Patronen

In der Welt der Tintenstrahldrucker gibt es einige Modelle, die nicht nur durch ihre Druckqualität, sondern auch durch ihre kosteneffizienten Patronen überzeugen. Hier stelle ich dir drei herausragende Beispiele vor und gehe auf die Besonderheiten ein, die Tintenstrahldrucker attraktiv machen.

Brother DCP-J1200WE EcoPro

Der Brother DCP-J1200WE EcoPro ist ein hochfunktionaler All-in-One-Drucker, der die Flexibilität und Effizienz bietet, die moderne Nutzer benötigen. Mit der Fähigkeit zu drucken, zu scannen und zu kopieren, deckt dieses Gerät alle wesentlichen Anforderungen für das Home-Office oder kleine Arbeitsgruppen ab.

(Drucker auf Amazon anschauen, Tintenpatronen für 750 Seiten – #VerdientProvisionen) Tintenabo möglich

Epson Expression Home XP-5200

Dieser vielseitige Drucker ist die ideale Lösung für alle, die Wert auf Flexibilität und Effizienz im Alltag legen. Er wurde speziell für das Drucken, Scannen und Kopieren von alltäglichen Dokumenten sowie Fotos konzipiert und vereint somit alle wichtigen Funktionen in einem kompakten Gerät. Dank der Unterstützung von beidseitigem Druck in DIN A4 kannst du Papier sparen und gleichzeitig professionell aussehende Dokumente erstellen.

(Drucker auf Amazon anschauen, Tintenpatronen für 550 Seiten – #VerdientProvisionen) Tintenabo möglich

Canon PIXMA TS7650i

Das neueste Druckermodell besticht durch sein neues Design, das sich durch einen schlanken Körper und Druckkopf auszeichnet. Hier treffen Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit aufeinander, um das Druckerlebnis zu optimieren. Das kippbare Frontpanel mit indirekter Status-LED und einem 2,7-Zoll-Touchscreen macht die Bedienung intuitiv und angenehm.

(auf Amazon anschauen, Farbpatrone 300 Seiten, Schwarz 300 Seiten – #VerdientProvisionen) Tintenabo möglich

Besonderheiten bei Tintenstrahldruckern

Tintenstrahldrucker haben einige Besonderheiten, die sie besonders attraktiv für Nutzer machen, die Wert auf hohe Druckqualität und gleichzeitig auf niedrige Druckkosten legen. Eine der größten Stärken ist die Fähigkeit, hochwertige Fotos und Dokumente mit lebendigen Farben und scharfen Details zu drucken. Dies wird durch die feine Tropfengröße der Tinte und die fortschrittlichen Druckkopftechnologien ermöglicht. Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität bei den Druckmedien. Tintenstrahldrucker können eine breite Palette von Papierarten und -stärken verarbeiten, was sie ideal für kreative Projekte und Fotodruck macht. Zudem bieten viele Modelle praktische Funktionen wie Duplexdruck, mobiles Drucken und die Anbindung an Cloud-Dienste, die den Alltag erleichtern. Die Möglichkeit, Einzelpatronen zu verwenden und zu ersetzen, ist eine weitere Besonderheit, die Tintenstrahldrucker besonders wirtschaftlich macht. Indem nur die Farbe ersetzt wird, die tatsächlich verbraucht ist, können Nutzer ihre Druckkosten deutlich reduzieren. Die Verfügbarkeit von kompatiblen Patronen von Drittanbietern erweitert diese Ersparnisse noch weiter, da sie oft zu einem Bruchteil des Preises der Originalpatronen angeboten werden, ohne dabei signifikante Einbußen in der Druckqualität hinnehmen zu müssen. Dies macht Tintenstrahldrucker zu einer attraktiven Option für alle, die viel drucken und dabei auf ihr Budget achten müssen.

Darüber hinaus sind Tintenstrahldrucker oft mit fortschrittlichen Technologien ausgestattet, die das Druckerlebnis verbessern. Dazu gehören beispielsweise Touchscreen-Bedienfelder für eine intuitive Navigation, automatische Papierzuführungen für effizientes Drucken mehrseitiger Dokumente und sogar die Fähigkeit, direkt von einer Kamera oder einem Speichermedium zu drucken, was den Prozess für Fotografen vereinfacht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Umweltverträglichkeit. Viele Hersteller von Tintenstrahldruckern legen Wert auf nachhaltige Produktion und Recyclingprogramme für leere Patronen. Die Möglichkeit, nur die benötigte Tinte nachzufüllen oder spezifische Farbpatronen auszutauschen, trägt ebenfalls zur Reduzierung von Abfall bei. Einige neuere Modelle gehen noch einen Schritt weiter und bieten Tintentanksysteme an, die mit Flaschen nachgefüllt werden und so den Plastikmüll signifikant reduzieren.

Abschließend lässt sich sagen, dass Tintenstrahldrucker eine ausgezeichnete Wahl für Nutzer sind, die Wert auf Qualität, Vielseitigkeit und Wirtschaftlichkeit legen. Ob für das Homeoffice, für kreative Projekte oder für den Fotodruck – die moderne Tintenstrahltechnologie bietet Lösungen, die sowohl den Anforderungen an hohe Druckqualität gerecht werden als auch den Wunsch nach niedrigen Betriebskosten erfüllen. Mit ihrer fortschrittlichen Technik und den umweltfreundlichen Optionen stellen Tintenstrahldrucker eine smarte Wahl für bewusste Verbraucher dar, die das Beste aus beiden Welten suchen.

Laserdrucker mit günstigen Patronen

Laserdrucker sind für ihre Schnelligkeit, Effizienz und die hohe Qualität ihrer Ausdrucke bekannt. Sie sind die bevorzugte Wahl für Büros und Arbeitsumgebungen, in denen viel gedruckt wird. Doch viele potenzielle Nutzer zögern aufgrund der vermeintlich hohen Kosten für Tonerpatronen. Glücklicherweise gibt es Modelle auf dem Markt, die nicht nur leistungsstark, sondern auch im Unterhalt kostengünstig sind. Hier stelle ich drei Laserdrucker vor, die für ihre wirtschaftlichen Betriebskosten bekannt sind.

Brother HL-L2375DW S/W-Laserdrucker

Der Brother HL-L2375DW ist ein hochleistungsfähiger Schwarz-Weiß-Laserdrucker, der sich durch seine Kompaktheit und eine Vielzahl fortschrittlicher Funktionen auszeichnet. Er ist speziell für den Bedarf in kleinen Büros oder für den Heimgebrauch konzipiert, wo effizientes Drucken mit hoher Qualität gefordert ist. Mit seiner automatischen Duplexdruckfunktion, einschließlich der Möglichkeit zum Broschürendruck, bietet dieser Drucker eine außergewöhnliche Flexibilität für alle Ihre Druckanforderungen.

(Drucker auf Amazon anschauen, Toner für 1200 Seiten – #VerdientProvisionen) Tonerabo möglich

HP Laserjet M110w

Der HP LaserJet M110w setzt neue Maßstäbe in puncto Kompaktheit und Effizienz und gilt als der kleinste Laserdrucker seiner Klasse. Mit Abmessungen von maximal 346 x 360 x 280 mm fügt er sich nahtlos in jeden Arbeitsbereich ein. Dank des HP Instant Ink Toner-Lieferservices können Nutzer bis zu 50% bei Toner sparen, wobei flexible Tarife sowohl für Viel- als auch für Wenigdrucker angeboten werden, inklusive eines umfassenden Recyclingprogramms.

(auf Amazon anschauen, Toner für 950 Seiten – #VerdientProvisionen) Tonerabo möglich

Epson Workforce Laserdrucker AL-M320DN

Der Epson WorkForce AL-M320DN ist ein leistungsstarker Laserdrucker, der speziell für den Einsatz in anspruchsvollen Arbeitsumgebungen konzipiert wurde. Mit seiner robusten Bauweise und der hohen Druckkapazität eignet er sich hervorragend für mittlere bis große Büros, die einen zuverlässigen Drucker für ihre täglichen Anforderungen benötigen.

(auf Amazon anschauen, Toner für 6100 Seiten – #VerdientProvisionen)

Original-Kartuschen vs. Rebuilt- bzw. Refill-Toner

Bei der Entscheidung zwischen Original-Kartuschen und Rebuilt- bzw. Refill-Toner stehen Verbraucher oft vor der Frage, welche Option die beste Balance zwischen Kosten, Qualität und Zuverlässigkeit bietet. Jede Wahl hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt.

Eine Illustration eines Schreibtisches mit einem Stuhl und einer Lampe.

2024: Dein Jahr der Ordnung 💫

Entdecke Papierkram-Date® – Dein Schlüssel zu organisierter Ruhe. Speziell für alle, die Papierchaos leid sind

Vor- und Nachteile

Original-Kartuschen:

Vorteile:

  • Qualitätssicherung: Original-Kartuschen werden vom Druckerhersteller produziert und garantieren eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit. Sie sind speziell für die jeweiligen Druckermodelle konzipiert, was optimale Druckergebnisse sicherstellt.
  • Weniger Wartungsbedarf: Die Verwendung von Original-Kartuschen minimiert das Risiko von Druckerproblemen und verringert den Wartungsaufwand.
  • Garantieerhalt: Bei Verwendung von Original-Kartuschen bleibt die Garantie des Druckers in der Regel unberührt.

Nachteile:

  • Höhere Kosten: Der größte Nachteil von Original-Kartuschen sind die höheren Kosten im Vergleich zu alternativen Toneroptionen.

Rebuilt- bzw. Refill-Toner:

Vorteile:

  • Kosteneffizienz: Rebuilt- und Refill-Toner sind oft deutlich günstiger als Original-Kartuschen und können somit zu erheblichen Einsparungen führen.
  • Umweltfreundlichkeit: Die Wiederverwendung und das Nachfüllen von Tonerkartuschen reduzieren den Abfall und schonen die Umwelt.
  • Hohe Kompatibilität: Viele Rebuilt- und Refill-Toner bieten eine gute Kompatibilität mit verschiedenen Druckermodellen.

Nachteile:

  • Variable Qualität: Die Qualität von Rebuilt- und Refill-Toner kann variieren, abhängig vom Anbieter. In einigen Fällen können diese Kartuschen zu Problemen mit der Druckqualität oder der Zuverlässigkeit führen.
  • Möglicher Garantieverlust: Die Verwendung von Nicht-Original-Tonern kann in einigen Fällen die Garantie des Druckers beeinträchtigen.

Empfehlungen

Bei der Wahl zwischen Original-Kartuschen und Rebuilt- bzw. Refill-Toner sollten Verbraucher ihre Prioritäten bezüglich Kosten, Qualität und Umweltverträglichkeit abwägen. Für Unternehmen und Nutzer, die hohe Druckvolumen haben und dabei Kosten sparen möchten, können Rebuilt- oder Refill-Toner eine sinnvolle Alternative darstellen. Es ist jedoch wichtig, Produkte von renommierten Anbietern zu wählen, um die bestmögliche Qualität und Kompatibilität zu gewährleisten.

Für Nutzer, die großen Wert auf optimale Druckqualität und Zuverlässigkeit legen und dabei das Risiko von Druckerproblemen minimieren möchten, sind Original-Kartuschen die sicherste Wahl. Zudem ist es ratsam, die Garantiebedingungen des Druckers zu berücksichtigen, bevor man sich für eine Nicht-Original-Toneroption entscheidet.

In jedem Fall ist es empfehlenswert, Bewertungen und Erfahrungsberichte zu den jeweiligen Toneroptionen zu recherchieren, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

FAQ: Drucker und Druckkosten

Welche Druckermarken bieten die günstigsten Patronen?

Die Kosten für Druckerpatronen variieren je nach Marke und Modell, aber einige Marken sind bekannt dafür, dass sie im Vergleich zu anderen günstigere Optionen bieten. Brother, Epson und Canon bieten Modelle an, bei denen die Nutzer von günstigeren Patronen oder effizienten Tintensystemen profitieren können. Epson’s EcoTank-Serie und Canon’s MegaTank-Drucker zum Beispiel verwenden nachfüllbare Tintentanks, die die Kosten pro Seite erheblich reduzieren. Brother bietet ebenfalls einige Modelle mit hoher Effizienz und kostengünstigen Patronenoptionen an. Es ist wichtig, die Gesamtkosten über die Lebensdauer des Druckers zu berücksichtigen, einschließlich der Anschaffungskosten und der Kosten für Verbrauchsmaterialien.

Sind kompatible Patronen eine gute Alternative?

Kompatible Patronen, die von Drittanbietern hergestellt werden, können eine kosteneffiziente Alternative zu Originalpatronen sein. Viele Nutzer finden, dass kompatible Patronen vergleichbare Druckergebnisse zu einem Bruchteil der Kosten bieten. Allerdings ist es wichtig, Produkte von vertrauenswürdigen Anbietern zu wählen, um sicherzustellen, dass die Qualität und Zuverlässigkeit den Erwartungen entspricht. Einige Druckerhersteller warnen vor der Verwendung von Nicht-Original-Patronen, da sie potenziell die Druckerleistung beeinträchtigen oder die Garantie ungültig machen können. Daher sollte man sich vor der Verwendung kompatibler Patronen über die Garantiebedingungen des Druckers informieren.

Wie kann man Druckkosten langfristig senken?

Um Druckkosten langfristig zu senken, gibt es mehrere Strategien:

  • Wähle einen Drucker mit niedrigen Betriebskosten: Informiere dich vor dem Kauf über die Kosten pro Seite und die Effizienz der Patronen oder Toner.
  • Nutze Duplexdruck: Spare Papier, indem du beidseitig druckst, sofern dein Drucker diese Funktion unterstützt.
  • Verwende den Entwurfsmodus: Für interne Dokumente oder Notizen kannst du den Entwurfsmodus verwenden, der weniger Tinte verbraucht.
  • Schalte den Drucker aus: Vermeide Standby-Energieverbrauch, indem du den Drucker ausschaltest, wenn er nicht in Gebrauch ist.
  • Nutze kompatible oder nachfüllbare Patronen: Wie bereits erwähnt, können diese eine kostengünstigere Alternative sein, aber wähle sorgfältig, um Qualitätseinbußen zu vermeiden.
  • Drucke nur das Nötige: Überlege, ob ein Dokument wirklich ausgedruckt werden muss oder ob eine digitale Version ausreicht.

Durch die Kombination dieser Maßnahmen kannst du die Druckkosten effektiv senken und gleichzeitig umweltbewusst handeln.

Hat dir dieser Beitrag weitergeholfen? Lass es mich wissen!

Danke für das großartige Feedback! Das freut mich sehr. 🥰

Wenn du Lust auf mehr hast, findest du mich auch auf Instagram. Ich würde mich freuen, dich dort zu begrüßen!

Es tut mir leid, dass der Beitrag nicht deinen Erwartungen entsprochen hat. 😔

Magst du mir sagen, was ich besser machen kann oder was dir gefehlt hat. Dein Feedback hilft mir sehr!

Eine Frau hält eine Kaffeetasse mit der Aufschrift „Papercram Date“.

Papierkram-Date - Dein Schlüssel zu einem organisierten Leben

Entdecke die Freude am Organisieren... ohne den Stress

Sind dir Stapel ungelesener Briefe und unsortierter Dokumente ein Dorn im Auge? Sehnst du dich nach einer Methode, die nicht nur Ordnung in dein Papierchaos bringt, sondern dir auch dabei hilft, eine liebevolle Routine zu entwickeln? Dein Papierkram-Date ist die Antwort. Mit Hunderten von Startpunkten schaffen wir gemeinsam nicht nur Ordnung, sondern auch einen Raum für Liebe und Leichtigkeit in deinen administrativen Aufgaben.