0
(0)
Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch und schaut auf einen Computerbildschirm.

⏱️weniger als 3 Min.

Eine Frau hält einen Ordner mit Papieren darin.

Von: Nadine, Inhaberin von Entspannte Ordnung

Nadine bringt seit 2017 Liebe und Leichtigkeit in unbeliebte Papierkram-Themen. Hinweis: Blog-Beiträge ersetzen keine rechtliche Beratung.


Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen - Links sind mit #VerdientProvisionen gekennzeichnet.

FAKE-Mails erkennen & dein Postfach davon befreien. Gemeint sind hier Mails, die dir Schaden zufügen wollen, indem sie dich ausspionieren, deine Technik sabotieren, Geld, Daten o.ä. zu stehlen versuchen u.v.m.
(P.S. Es gibt aber auch noch eine andere Art von FAKE-Mails – dazu am Ende mehr.)


Inhaltsverzeichnis

E-Mail-Anbieter schaffen es immer besser FAKE-Mails herauszufiltern & in den SPAM-Ordner zu verbannen. Dieser Ordner wird nach einer bestimmten Anzahl an Tagen automatisch gelöscht.

Indem du E-Mails, die nicht als SPAM erkannt wurden als SPAM/JUNK/FAKE markierst, hilfst du deinem E-Mail-Anbieter SPAM zu herauszufiltern & deinen Posteingang sauber zu halten. Denn so wird der Absender beim nächsten Mal sofort in den SPAM-Ordner verbannt.

Aber Achtung! Im SPAM-Ordner landen manchmal auch Mails, die nicht dort hingehören & wichtig sind. An der Stelle gehst du den umgekehrten Weg. Du markierst den Absender als NICHT-SPAM.

Es wird immer SPAM-Mails geben! Daher ist es gut ein Auge dafür zu entwickeln & diese Mails nicht nur zu löschen, sondern als SPAM zu markieren.

Wie erkenne ich SPAM?

Für SPAM gibt es verschiedene Bezeichnungen – je nachdem um welchen Schaden es geht – wie bspw. Fake, Scam, Hoax, Phishing. So versprechen einige SPAM-Mails schnelles Geld, andere versprechen dir die Liebe, den Traumjob o.ä. Neben Geld werden heutzutage sehr gerne Daten gestohlen, denn diese sind am Ende Geld wert. Aber auch Viren, falsche Informationen u.a. werden verbreitet.

Eine Illustration eines Schreibtisches mit einem Stuhl und einer Lampe.

2024: Dein Jahr der Ordnung 💫

Entdecke Papierkram-Date® – Dein Schlüssel zu organisierter Ruhe. Speziell für alle, die Papierchaos leid sind

Fake-Mails erkennt man meist daran, dass es zu schön ist um wahr zu sein oder dir seltsam vorkommt. Es sollte automatisch eine kleine Checkliste in deinem Kopf anspringen. Kann das passen?

  • Du wirst mit falschem Namen oder ohne Namen angesprochen
  • Extreme Formulierungen, wie „Wenn du nicht umgehend dieses & jenes tust, müssen wir etwas, sperren, kündigen, etc.“
  • Eingabe vertraulicher Daten (PIN, Kreditkartennummer aber auch andere Daten)
  • Die Absender-E-Mail ist kryptisch oder entspricht nicht dem geschriebenen Absendernamen (bspw. Paypal <adkhiehi@jghiü.com>)
  • Schlechtes Deutsch, fehlerhafte oder kryptische Buchstaben, die sich im Text eingeschlichen haben
  • Links, Formulare oder zu öffnende Anhänge
  • Unternehmen, Banken, Finanzinstitute etc. bei denen du kein Kunde bist

😍 Dein Begleiter für 2024

Das Papierkram-Date® ist ideal für Berufstätige, Eltern und Ordnungsliebende. Es begleitet mit Leichtigkeit sowie schönen Checklisten durch das Jahr.

Beispiele für FAKE-Mails

  • Ihre Daten sind veraltet
  • Sicherheitsüberprüfung
  • Datenschutz – Ihre Mithilfe ist erforderlich
  • E-Mail vom Online-Händler (Ihr Konto wurde eingeschränkt) [Gerade bei Unternehmen mit hohen Nutzerzahlen (bspw. Amazon, Paypal, ebay & Co.) wird der Spammer immer einen Treffer bei demjenigen haben, der gerade etwas bestellt hatte]

Bei der Verbraucherzentrale findest du auch den aktuellen Phishing-Radar mit den aktuell gemeldeten Fällen. Hier ein paar Beispiele (Jun 2020).

Was kann & sollte ich tun?

Lies Mails entsprechend der o.g. Merkmale kritisch. Du wirst ein immer besseres Gefühl dafür bekommen, ob an der Mail etwas faul ist.

  • Öffne NIE Anhänge, wenn du dir nicht 100% sicher bist
  • Klicke nicht auf Links. Wenn du beim Absender ein Konto hast, nutze den Link, den du immer nutzt & nicht den aus der E-Mail
  • Rufe gegebenenfalls beim Absender an & frage nach, ob die E-Mail echt ist
  • NIE Passwörter, Kreditkartendaten oder andere vertrauliche Daten per Mail verschicken. (nicht, wenn du aufgefordert wirst & auch nicht von alleine! – ich rate generell keine vertraulichen Daten über Mails, Messenger, etc. zu verschicken – wenn dann nur Teile)
  • Kontrolliere regelmäßig (bspw. 1x pro Woche) deine Bankkonten

Kein seriöser Anbieter wird vertrauliche Daten per E-Mail anfragen!

Wie reduziere ich SPAM?

Fragst du dich jetzt woher diese Personen deine Mail-Adresse haben & ob du dir eine neue Mail-Adresse zulegen solltest? Die einfachste Variante für SPAMMER ist das Ausprobieren & Erzeugen massenhafter zufälliger E-Mail-Adressen. Jedoch werden E-Mails auch gehandelt. Daher sind jeder Datendiebstahl & das Offenlegen im Darknet Quellen. Genauso wie das Impressum von Internetseiten, Foren, Kommentare etc. Es gibt unzählige Wege.

Lohnt es sich dir eine neue E-Mail-Adresse zuzulegen? NEIN! Spam wird es immer geben. Du kannst es nicht völlig ausschließen, denn einige Fake-Mails treffen dich zufällig. Jeder sollte lernen damit umzugehen.

Folgendes kannst du tun:

  • Lese Mails täglich & versuche dein Postfach sauber zu halten (mehr dazu: Schnelle Hilfe, wenn dein E-Mail Postfach voll ist)
  • Markiere SPAM-Mails im Posteingang als SPAM
  • Gehe nicht sorglos mit der E-Mail-Adresse um
  • Wegwerf-E-Mail?! Ich bin kein Fan.
    Verschiedene Seiten bieten Wegwerf-E-Mails an. Auch bekannt als Fake-Mail, temporäre Mail, tempmail, 10minutemail, Wegwerf-E-Mail, gefälschte Post oder Müll-Mail. Jeder der sich vor SPAM bzw. FAKE schützen möchte, sollte nicht selbst zu dem Mittel greifen. Wer etwas herunterladen oder kommentieren möchte & dazu seine Mail angeben muss, sollte überlegen, ob es ihm das Wert ist & nicht mit Wegwerf-Mails bzw. anonym agieren. Das hat einfach etwas mit Respekt zu tun. Wenn ich erwarte, dass mir per E-Mail mit Respekt gegenübergetreten wird, dann sollte ich das auch tun.

Indem du auf das Bild klickst (rechte Maustaste -> Bild speichern unter) kannst du dir die kleine Checkliste „FAKE Mail erkennen“ abspeichern.

Alles Liebe & entspannte Grüße
Nadine

Hat dir dieser Beitrag weitergeholfen? Lass es mich wissen!

Danke für das großartige Feedback! Das freut mich sehr. 🥰

Wenn du Lust auf mehr hast, findest du mich auch auf Instagram. Ich würde mich freuen, dich dort zu begrüßen!

Es tut mir leid, dass der Beitrag nicht deinen Erwartungen entsprochen hat. 😔

Magst du mir sagen, was ich besser machen kann oder was dir gefehlt hat. Dein Feedback hilft mir sehr!

Wie erkenne & schütze ich mich vor SPAM/FAKE-Mails [5 Tipps]
Eine Frau hält eine Kaffeetasse mit der Aufschrift „Papercram Date“.

Papierkram-Date - Dein Schlüssel zu einem organisierten Leben

Entdecke die Freude am Organisieren... ohne den Stress

Sind dir Stapel ungelesener Briefe und unsortierter Dokumente ein Dorn im Auge? Sehnst du dich nach einer Methode, die nicht nur Ordnung in dein Papierchaos bringt, sondern dir auch dabei hilft, eine liebevolle Routine zu entwickeln? Dein Papierkram-Date ist die Antwort. Mit Hunderten von Startpunkten schaffen wir gemeinsam nicht nur Ordnung, sondern auch einen Raum für Liebe und Leichtigkeit in deinen administrativen Aufgaben.